Tipps

…wie Du zu Deinem Führerschein kommst

Anmeldung
Zur Anmeldung in der Fahrschule (hoffentlich bei uns) kannst Du einfach zum theoretischen Unterricht vorbeikommen.

Sehtest
Der Sehtest dauert nur wenige Minuten und kann bei den meisten Optikern absolviert werden.
Mitnehmen: Personalausweis

Sofortmaßnahmen am Unfallort
…sind erforderlich, damit Du im Notfall Verunglückten helfen kannst. So ein Kurs dauert ca. 6 bis 8 Stunden und kann z.B. beim Arbeiter Samariter Bund, Roten Kreuz, Malteser Hilfsdienst absolviert werden. Nach erfolgter Teilnahme gibt’s eine Bescheinigung. Informationen über laufende Lehrgänge erhältst du in unseren Fahrschulen.

Antrag
Je nach Wohnort ist der Antrag bei der Führerscheinstelle deiner Stadt oder Gemeinde zu stellen. Dies kann frühestens 6 Monate vor Erreichen des Mindestalters erfolgen.
WICHTIG: Den Antrag frühzeitig stellen! Die Bearbeitungszeit bei den Behörden beträgt ca. 3 bis 5 Wochen. Ohne genehmigten Antrag kannst Du weder die theoretische noch die praktische Prüfung ablegen!
Mitnehmen: Personalausweis, Sehtest, Sofortmaßnahmen am Unfallort, 1 Paßbild, Bearbeitungsgebühr. Ausländische Mitbürger benötigen zusätzlich eine Meldebescheinigung.

Führerscheinstelle in Plön
Mitnehmen: Personalausweis

Theoretischer Unterricht
Je nach Führerscheinklasse ist eine bestimmte Mindest-Stundenzahl vorgeschrieben um zur Prüfung zugelassen zu werden.
Darüber hinaus kannst Du in den Unterricht so oft kommen wie Du willst oder solange, bis Du Dich absolut sicher fühlst.

Praktischer Unterricht
Zusätzlich zu den Stadtfahrten sind je nach Führerscheinklasse Sonderfahrten wie Autobahn, Überland oder Nachtfahrt vorgeschrieben. Eine Fahrstunde dauert 45 Minuten.

Theoretische Prüfung
Wenn die Theorie ‘sitzt’ kannst Du die theoretische Prüfung ablegen.
Allerdings frühestens 3 Monate vor Erreichen des Mindestalters.
Mitnehmen: Personalausweis

Praktische Prüfung
Diese Prüfung kannst Du frühestens 4 Wochen vor Erreichen des für die Führerscheinklasse geforderten Mindestalters ablegen.
Ca. eine Fahrstunde lang zeigst Du wie gut Du fahren kannst.
Diese Fahrt läuft genauso ab, wie eine normale Fahrstunde, nur dass eben noch ein Prüfer dabei ist, der sagt wo es hingehen soll.
Wenn Du am Prüfungstag das Mindestalter schon hast, gibt’s den ‘Lappen’ gleich in die Hand. Ansonsten kannst Du ihn Dir an Deinem Geburtstag bei der zuständigen Führerscheinstelle abholen.
Mitnehmen: Personalausweis

Das liest sich ziemlich kompliziert – ist es aber gar nicht !
Und außerdem helfen wir Dir ja bei Allem:

Wir begleiten Dich zur theoretischen und natürlich auch zur praktischen Prüfung. Dort sind wir für eventuell auftretende Fragen oder bei etwaigen Problemen für Dich da.